Gehschule für Beinamputierte: BEWEGLICHKEIT IST LEBENSQUALITÄT

Gehschule für Beinamputierte: BEWEGLICHKEIT IST LEBENSQUALITÄT

Prothesen können heute viel mehr, als nur ein fehlendes Körperteil ersetzen.
Dank moderner Technik und Materialien sind Prothesen nicht nur im Alltag, sondern auch für besonders hohe Belastung wie z.B. beim Joggen geeignet.
In enger Zusammenarbeit mit dem Sanitätshaus Sittler, Orthophädietechnikern, Trainern und Betroffenen bilden wir die optimale Einheit für die möglichst beste Prothesenversorgung!

Das Erlernen der einzelnen Prothesensysteme ist jedoch höchst anspruchsvoll und von Prothese zu Prothese unterschiedlich. Zur erfolgreichen Beherrschung von Prothesen sind Betroffene auf eine reibungslose Zusammenarbeit angewiesen.

Zusammen Erlernen wir Alltags-Aktivitäten wie Treppen steigen, Aufstehen nach Stürzen, An- und Ausziehen und sportliche Aktivitäten. Dazu nötig ist eine funktionelle Vorbereitung der Beinmuskulatur, koordinative Übungen, Erarbeiten von Schwung- und Standbeinphase, jeweils auf die Mechanik der verordneten Prothese abgestimmt.

Logo - SAZ

Trauen Sie sich, denn es gibt mehr Betroffene als Sie glauben und nur gemeinsam sind wir stark !

Sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir sind für Sie da!

Landesverband für Menschen mit
Arm-oder Beinamputation in NRW e.V.

Geschäftsstelle Lemgo
Menkestr. 6, 32657 Lemgo

Telefon: 05261 – 6 60 52 62
E-Mail: brakemeier@lvampnrw.de

Spenden

Wir verwenden unsere Spenden ausschließlich für unsere verschiedenen Projekte. Sie haben die Möglichkeit unser Engagement durch Einmalspenden gezielt zu unterstützen. 

Protesen Test: Quattro Gelenk mit Shock Wave Fuß von Freedom

Protesen Test: Quattro Gelenk mit Shock Wave Fuß von Freedom

Test des Quattro Gelenks mit Shock Wave Fuß von Freedom, vertrieben von der Firma Proteor bei APT Ostwestfalen.

Fazit des 1. Tages: schnelles Erkennen bei unterschiedlichen Gehgeschwindigkeiten auch bei verschiedenen Untergründen. Es war schnell auf meine Bedürfnisse, wie Schrägen, Treppen oder Hinsetzen eingestellt. Des weiteren hat das Gelenk 20 verschiedene Modis. Beim absteigen vom Fahrrad ist das Gelenk sofort wider im normalen Modus. Der Fuß bietet eine sehr gute vertikale Stoßdämpfung sowie auch eine axiale Rotation für Mob. 3-4

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trauen Sie sich, denn es gibt mehr Betroffene als Sie glauben und nur gemeinsam sind wir stark !

Sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir sind für Sie da!

Landesverband für Menschen mit
Arm-oder Beinamputation in NRW e.V.

Geschäftsstelle Lemgo
Menkestr. 6, 32657 Lemgo

Telefon: 05261 – 6 60 52 62
E-Mail: brakemeier@lvampnrw.de

Spenden

Wir verwenden unsere Spenden ausschließlich für unsere verschiedenen Projekte. Sie haben die Möglichkeit unser Engagement durch Einmalspenden gezielt zu unterstützen. 

2 erfolgreiche Tage auf der OTWorld in Leipzig

2 erfolgreiche Tage auf der OTWorld in Leipzig

Wir konnten mit allen nahmhaften Herstellern der Industrie tolle Gespräche führen. 

Abend haben wir in dem Inklusionshotel lecker gegessen. Leider hat es Uwe am letzten Tag durch eine Windböe von den Prothesen gehauen.

Trauen Sie sich, denn es gibt mehr Betroffene als Sie glauben und nur gemeinsam sind wir stark !

Sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir sind für Sie da!

Landesverband für Menschen mit
Arm-oder Beinamputation in NRW e.V.

Geschäftsstelle Lemgo
Menkestr. 6, 32657 Lemgo

Telefon: 05261 – 6 60 52 62
E-Mail: brakemeier@lvampnrw.de

Spenden

Wir verwenden unsere Spenden ausschließlich für unsere verschiedenen Projekte. Sie haben die Möglichkeit unser Engagement durch Einmalspenden gezielt zu unterstützen. 

Wir haben ein neues Büro

Wir haben ein neues Büro

Das neue LVampNRW e.V. Büro.

Trauen Sie sich, denn es gibt mehr Betroffene als Sie glauben und nur gemeinsam sind wir stark !

Sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir sind für Sie da!

Landesverband für Menschen mit
Arm-oder Beinamputation in NRW e.V.

Geschäftsstelle Lemgo
Menkestr. 6, 32657 Lemgo

Telefon: 05261 – 6 60 52 62
E-Mail: brakemeier@lvampnrw.de

Spenden

Wir verwenden unsere Spenden ausschließlich für unsere verschiedenen Projekte. Sie haben die Möglichkeit unser Engagement durch Einmalspenden gezielt zu unterstützen. 

Treffen der SHG´s Arm-und Beinamputierte bei OTM in Münster

Treffen der SHG´s Arm-und Beinamputierte bei OTM in Münster

Gemeinsames Treffen und Austausch beim Grillen der beiden SHG´s Arm-und Beinamputierte bei OTM in Münster. Dazu gab es noch leckere Muffins von Lara Wilkin bei Kaffee und anderen Getränken.

Dr. Schwittei referierte über seinen Werdegang und seine Unternehmungen als Arm-und Beinamputierter in der ganzen Welt.

Trauen Sie sich, denn es gibt mehr Betroffene als Sie glauben und nur gemeinsam sind wir stark !

Sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir sind für Sie da!

Landesverband für Menschen mit
Arm-oder Beinamputation in NRW e.V.

Geschäftsstelle Lemgo
Menkestr. 6, 32657 Lemgo

Telefon: 05261 – 6 60 52 62
E-Mail: brakemeier@lvampnrw.de

Spenden

Wir verwenden unsere Spenden ausschließlich für unsere verschiedenen Projekte. Sie haben die Möglichkeit unser Engagement durch Einmalspenden gezielt zu unterstützen.